Womit soll ich beginnen…

Schon länger spiele ich mit dem Gedanken, einen Blog zu schreiben.

In den letzten sieben Jahren, seit ich aufgehört habe zu arbeiten, zwei Kinder bekommen habe und dann wieder angefangen habe zu arbeiten, sind so unglaublich viele Dinge passiert. Und nicht nur mein Leben  hat sich verändert, auch ich habe mich verändert. Mich beschäftigen so viele Dinge, angefangen bei Erziehungsfragen, über Beziehungsthemen, meine Rolle als berufstätige Mutter, bis hin zu der Frage, wie mein Leben aussehen soll…

In Gesprächen mit Freundinnen, Kolleginnen und Kindergarten-Muttis stelle ich immer wieder fest, dass wir alle vor ziemlich den gleichen Herausforderungen stehen. Nur jede von uns geht anders damit um. Und jede ist unterschiedlich erfolgreich damit. Und jede auch unterschiedlich zufrieden…
Ich für mich kann behaupten, dass ich alles im Großen und Ganzen ganz gut im Griff habe. Ich bin zufrieden – meistens.
Aber ich stelle auch fest, dass man sich und die persönliche Problemlösung immer wieder hinterfragen muss. Sei es, weil sich die Rahmenbedingungen ändern, oder weil die bisherige Lösung einen nicht mehr zufrieden stellt. Gespräche helfen mir hier ganz oft weiter. Oder eben die Schilderungen Gleichgesinnter in ihren Blogs.

Das hat mich dazu bewogen, selbst niederzuschreiben, was mit bewegt. Was mit geholfen hat. Wie ich in den vielen verschiedenen Situation gehandelt habe und warum.

Aber ich möchte auch für Ablenkung sorgen. So wie ich mich aufmuntern kann, indem ich mir selbst Blumen schenke, so möchte ich auch bei anderen für gute Stimmung sorgen. Mit den vielen schönen, kleinen Dingen des Alltags, die einen erfreuen oder zum Schmunzeln bringen.

Denn so viel sei vorab verraten: ich bin eine unverbesserliche Optimistin! Bei mir ist das Glas immer halb voll. Und ich verstreue gerne meinen Optimismus und meine Dankbarkeit.

Und deshalb lege ich jetzt mal los mit dem bloggen… mal sehen, wie es mir gelingt.

Herzlichst,
Eure Andrea

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s