Den Stift fallen lassen müssen…

Kennt ihr das auch? Man arbeitet an einem interessanten Thema und die Zeit, bis die Kids von der Kita abgeholt werden müssen, rückt unaufhaltsam näher. Man kann das Thema nicht beenden, an dem man gerade arbeitet, und muss alles stehen und liegen lassen. Man hetzt zur Kita, um nicht wieder die letzte Mama zu sein, die ihre Kinder abholt… und hofft, dass es keinen Stau gibt.

An solchen Tagen beneide ich die Kollegen, die einfach mal eine Überstunde machen können, um etwas fertig zu machen. Oder eine S-Bahn später nehmen können. Oder auch meinen Mann.
Wenn ich ihn anrufe und frage, wann er nach Hause kommt, und er dann sagt, dass es heute später wird, weil er noch etwas fertig machen muss… da werde ich schon etwas neidisch. Auch wenn ich total gerne zu Hause bei meinen Kindern bin. Aber ich arbeite eben auch gerne.

Ich arbeite 5 Tage die Woche: zweimal bis mittags, zweimal bis 16:30 Uhr und an einem Tag kann ich so lange arbeiten, wie ich mag. Dann ist meine Mutter da und passt auf die kinder auf.
Die unterschiedlich langen Arbeitszeiten kommen daher, dass der Kindergarten normalerweise um 13 Uhr endet, es aber an zwei Nachmittagen nach der Mittagspause nochmal je 3 Stunden Nachmittagskindi gibt.
Ganz old school also…  Und schwer vereinbar mit meiner 30-Stunden-Woche.

Und so kommt es, dass ich mich immer wieder am Nachmittag von zu Hause aus einlogge und noch weiterarbeite oder zumindest Emails bearbeite. Dann werde ich zwar meinem Anspruch an meinen Job gerechter, bin aber zu Hause nicht so für die Kinder da, wie ich es meiner Ansicht nach sein sollte. Ich fühle mich also immer hin- und hergerissen. Und es fällt mit schwer, hier die richtigen Prioritäten zu setzen. Immerhin habe ich mich mittlerweile soweit im Griff, dass ich am Wochenende keine Mails mehr checke…

Aber ich schätze, dass ich solange ich in diesem Zwiespalt stecke, bis die Kinder aus dem Haus sind… Oder wie seht ihr das?

Herzlichst,
Eure Andrea

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s