#wmdedgT Juni

Heute bin ich auch dabei bei „was machst du eigentlich den ganzen Tag?“. An jedem 5. eines Monats ruft Frau Brüllen dazu auf, in Bildern zu zeigen, was man den Tag über so tut.

Und los geht’s:

Es ist ja Sonntag, also geht hier alle etwas entspannter und ruhiger los. Kein Wecker klingelt, yeah!
Mein Tag beginnt gegen 8 Uhr, als mein Großer zu uns ins Bett gekuschelt kommt. Eine Zeit lang 3 Minuten lag er ruhig neben mir, dann wurde er wuselig und wollte spielen gehen.

Ich bin echt happy, dass die Kids mittlerweile am Wochenende auch länger schlafen und sich auch eine Weile alleine beschäftigen können, wenn sie wach sind. Ich erinnere mich mit Graus an die Zeiten zurück, in denen wir uns morgens ab 6 Uhr mit der „Frühschicht“ abwechseln mussten.

Nachdem ich einmal wach war, konnte ich auch nicht mehr einschlafen. Also bin ich aufgestanden, lag noch etwas auf dem Sofa und schmökerte durch die ersten Blogposts des Tages und bin dann Brötchen holen gegangen. Irgendwie ist es schon wieder schwül draußen… mal sehen, was das Wetter heute für uns bereit hält…

IMG_20160605_090421482_HDR

Dann decke ich den Frühstückstisch und trommel die Meute zusammen. Ich liebe es, wenn es am Wochenende frische Croissants und Grapefruit gibt! Und wenn ich in Ruhe die Sonnntagszeitung lesen kann.

Jetzt überlegen wir gerade, ob wir heute zum Museumsfest „Cowboys und Indianer“ gehen oder zu einem mittelalterlichen Stadtfest mit Ritterspielen…

Außerdem werden heute noch Geburtstags-Cookies gebacken, denn der Papa hat morgen Geburtstag ;o)

Mit viel Überredungskunst konnte ich die Jungs (also meinen Großen und den Papa) davon überzeugen, ihre Lego-Session auf später zu vertagen und wir sind aufgebrochen zum Museumsfest „Cowboy und Indianer“.

 

Hier gab es allerhand zu entdecken für die Kleinen. Es gab sogar ein Wild West Diplom zu bestehen mit Disziplinen wir Goldschürfen oder Lassowerfen. Mein Großer war gar nicht zu bremsen, beim Goldschürfen. Er „fischte“ uns so viel Gold, dass wir ab sofort nicht mehr arbeiten müssen und uns demnächst auf eine Weltreise verabschieden werden…

Außerdem gab es noch eine recht maue Wild West Show, Indianertänze (wo sind eigentlich die Panflötenspieler, wenn man sie braucht???) und jede Menge original Wild West Leckereien wie Bratwurst und Falaffel… Die Kinder fanden es toll! Und bis auf ein paar Tropfen hat auch das Wetter gehalten.

Zu Hause angekommen habe ich mir erstmal ein Nachmittagsschläfchen gegönnt. Erst nach einer halben Stunde hat meiner Tochter gemerkt, dass ich ja da so rumliege und ihr eigentlich mal wieder ein Buch vorlesen könnte. Na klar, mein Schatz!

Das ist übrigens ein total schönes Kinderbuch. Vielleicht kennt es ja noch jemand aus der eigenen Kindheit. Wir haben es von meinen Schwiegereltern, die es schon ihren Kindern vorgelesen haben. Habe gerade geschaut: gedruckt wurde es 1954!

Jetzt gönne ich mir noch einen Kaffee auf der Terrasse und hoffe, dass das Wetter noch hält, damit wir den restlichen Nachmittag im Garten genießen können!

IMG_20160605_153953990_HDR

Nach meinem Päuschen habe ich angefangen, die Cookies zu backen. Ich suche mir immer bei Chefkoch ein Rezept aus, das mir gefällt und wofür ich die Zutaten auch im Haus habe. Meine Kleine ist beim Kochen und Backen immer mit am Start und hat mir fleißig geholfen, die Schüsseln und Rührlöffel abzulecken ;o)

Damit die Cookies schon weich bleiben, habe ich mich mit eine Zeitschrift vor den Ofen gesetzt und hatte so alles im Blick.

Somit ist der Geburtstagskuchen-Ersatz für meinen Liebsten auch geschafft. Der mag nämlich Kuchen nicht so gerne… Und Cookies werden von allen gerne genascht!

Vor dem Abendessen habe ich noch meine Fähigkeiten im Wasserbomben-Zuknoten perfektioniert… bis mir eine beim Zuknoten zerplatzt ist und ich eine schöne Abkühlung hatte ;o)

IMG_20160605_164524580

Zum Abendessen gab es dann Geschnetzeltes mit Salbei-Sauce, Lauchgemüse und Nudeln… war leider aufgegessen, bevor ich ein Foto machen konnte…

Vorm Zubettgehen gab es dann noch eine Folge „Der rosarote Panther“. Und wer hat am lautesten gelacht? Der Papa ;o)

IMG_20160605_200445426_HDR

So, jetzt mache ich mir noch einen gemütlichen Abend. Im Hintergrund grummelt der Donner, im Nachbarort geht vermutlich gerade die Welt unter, hier ist es ruhig…

Jetzt habt ihr einen Einblick in meinen 5. Juni bekommen. Ich hoffe, es hat euch gefallen!

Advertisements

Ein Kommentar zu „#wmdedgT Juni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s