#Familienmoment Nr. 2

Unser Familienmoment hat diese Woche mit viel Warten, müden Kindern und einem Rekord zu tun…

Die liebe Küstenmami von Küstenkidsunterwegs sammelt mittwochs ja immer die schönsten Familienmomente. Hier könnt ihr noch mehr lesen.

Es war am Freitag, die Rückreise von unserem Kurzurlaub auf Mallorca. Ich habe bewusst einen ziemlich späten Flug gewählt, damit wir noch mehr vom Tag haben. Außerdem war ja eh Wochenende, sodass es nicht so schlimm ist, wenn die Kinder mal später ins Bett kommen…

Ursprünglich sollten wir also um 22:40 Uhr landen. Als wir aber auf dem Flughafen in Palma angekommen sind, sah ich auf der Anzeigentafel, dass unser Flug Verspätung haben wird. Eine Stunde um genau zu sein.

Also schickte ich meinem Mann, der uns abholen wollte, eine Nachricht, dass wir später kommen.

Soweit lief dann alles nach Plan. Die Kinder waren am Flughafen begeistert von den vielen Flugzeugen und die längere Wartezeit ging erstaunlich schnell vorbei.

Der Flug selbst dauert ja nur knapp zwei Stunden. Abgelenkt von grölenden Ballermann-Touristen, die zum Glück irgendwann eingeschlafen sind, Popkorn als Versper (sorry, liebes Putzteam…) und Buchvorlesen, verging die Zeit wie im Flug! Kurz vor der Landung sind beide noch irgendwie auf meinem Schoss eingeschlafen… und prompt beim Bodenkontakt wieder wach geworden.

Die beiden müden Krieger waren aber immer noch gut gelaunt. Meine Tochter äußerte aber schon einen großen Wunsch, endlich in IHR Bett zu kommen. Ja, der Papa ist ja bestimmt schon da und in nullkommanichts sind wir zu Hause. Da war es 23:45 Uhr und ich hatte mein Handy noch nicht angemacht und hatte noch nicht die Latte an Nachrichten von meinem Schatz gelesen.

Als wir am Kofferband warteten, habe ich dann mein Handy angemacht…
Screenshot_2016-06-21-22-11-17

Also gut, suchen wir uns ein Plätzchen, wo wir es uns gemütlich machen können. Neben einer Bank luden wir unser Sack und Pack ab, aber die Kinder waren jetzt natürlich zu aufgedreht, um zu schlafen…

Um Mitternacht ging dann der Sicherheitsdienst durch und offenbarte uns, dass der Flughafen jetzt geschlossen wird und wir raus müssen. Wie raus? Wo gibt es denn sowas?Draußen ist es KALT!!!

Aber es gab kein Erbarmen. Wir mussten unser Lager räumen und durften zumindest im Windfang zwischen zwei Schiebetüren weiter warten. Mit etwa 30 anderen Fluggästen, deren Abholer in der gleichen Vollsperrung standen. Von dort gab es nichts neues zu berichten. Ringsum wurde getextet, so dass wir einen detaillierten Bericht über das Geschehen auf der Autobahn erhielten.

Screenshot_2016-06-21-21-54-06

Mein Tochter war mittlerweile so müde, dass sie auf der Fußmatte eingeschlafen ist. Auf die Frage meines Sohnes, wann denn der Papa endlich kommt, ernteten wir ringsum mitleidige Blicke…

IMG_20160618_244903621

Dann endlich ging es weiter im Stau…

Screenshot_2016-06-21-21-54-35

…und um 1:15 Uhr war der Papa dann endlich da.

Schlafend legten wir die Kleine in ihren Kindersitz. Mein Großer ist nach 5 Minuten im Auto auch eingeschlafen. Um kurz vor 2 Uhr waren wir dann endlich zu Hause!

So lange waren die Kinder noch nie wach, nicht mal an Silvester! Und ich bin stolz auf die beiden, dass sie ohne viel Murren die Warterei geduldig ertragen haben und die ganze Zeit gut gelaunt waren!

Und am nächsten Morgen haben sie auch rekordverdächtig lange geschlafen… ;o)

Advertisements

5 Kommentare zu „#Familienmoment Nr. 2

  1. Oh, Ihr Armen, so ein Pech!!! Und wenn man im Stau steht, kann man ja auch so gar nichts machen, außer warten… warten… warten. Toll, dass Deine Kids so gut durchgehalten haben!

    Ganz liebe Grüße und gute Erholung
    Deine Küstenmami

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank!
      Ich schätze, am schlimmsten war es für den Papa, der zwei Stunden nachts genervt im Stau stand und wusste, dass wir auf ihn warten…
      Ich hoffe auch, dass die Erholung noch eine Weile anhält. Aber jetzt kommt ja erstmal zu Sommer zu uns!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s